Willkommen bei den Voltis

aus Coburg-Hohenstein!!

 


Aktuelles:

 

Unser Voltigierturnier und Voltigiertag rücken näher!

Aufgrund der wenigen A-Gruppen-Nennungen wurden Turnier und Breitensporttag zusammengelegt. Das Turnier findet also ebenfalls am Sonntag statt.

Allen Teilnehmern noch eine gute Vorbereitung! Wir freuen uns auf euer Kommen! Zuschauer sind ebenfalls herzlich willkommen!! Bis bald!!

Hier findet ihr die Zeiteinteilung:

 

 

Zeiteinteilung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 97.9 KB
Ausschreibung Turnier.pdf
Adobe Acrobat Dokument 168.2 KB
Ausschreibung_Voltigiertag_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 132.7 KB

Turnier in Gilching - 27.05.2017

Nach einem Tag Verschnaufpause ging es für uns, nach einem gemeinsamen Frühstück und frisieren, wieder in Richtung München - Premiere für uns in Gilching. Leider auch wieder ohne Franzi. Unsere Hoffnungen auf eine gute Platzierung in Verbindung mit einer guten Note waren nicht gerade hoch. Wenn wir uns da mal nicht getäuscht haben!

Nach der Ankunft hatten wir noch viel Zeit um mit Tassilo eine Runde spazieren und grasen zu gehen, ehe wir uns auf die Pflicht vorbereiteten. Seit langem waren wir allesamt mal wieder völlig entspannt, als die Klingel für uns läutete. Und was sollen wir sagen - souveräne Pflicht! zwar war nicht jeder hundertprozentig mit sich zufrieden, aber das Gesamtpaket hat einfach mehr als gepasst!

Umso größer die Freude, dass wir nach der Pflicht im guten Mittelfeld zu finden waren, wobei die Gruppen eng beieinander lagen.

Noch entspannter und optimistischer liefen wir ca. 1 1/2 Stunden später zur Kür ein. Im Vergleich zu Pferd International hat diesmal einfach alles gepasst! Wir konnten unsere Kür in gewohnter Manier auf einem super galoppierenden Tassilo zeigen. Die Freude darüber war so groß, dass der ein oder andere es sehr eilig hatte den Zirkel zu verlassen

Tassilo hat sich seine Dusche redlich verdient und wir freuten uns, so sehr wir sie auch lieben, aus unseren Anzügen in sommerliche Klamotten zu schlüpfen. Noch ehe wir alles verräumen konnten, erfuhren wir von der Traumnote von 6,3 (!!). Die uns am Ende nicht nur Platz 2 in der 1. Abteilung bzw. Platz 3 in der Gesamtwertung bescherte, sondern zudem noch eine Aufstiegsnote nach M** brachte! WAHNSINN!

 

Letztendlich ist nun auch die Teilnahme an den bayerischen Meisterschaften Ende Juli in trockenen Tüchern.

Hätte uns jemand während des Wintertrainings von diesem Wahnsinns Saisonstart erzählt, wir hätten es definitiv nicht geglaubt.

Tassilo glänzte, verdientermaßen, mit tollen Pferdenoten, die 9 war auch in der Schwierigkeit für unsere Kür wieder zu finden und abschließend schrammten wir bei einer Richterin tatsächlich knapp an der 6,5 vorbei! Uns fehlen die Worte! Wir sind wieder mal sehr stolz auf unser Riesen Baby, der trotz der Hitze souverän seine Runden für uns lief und ordentlich zu dieser Wertnote beigetragen hat.

Zudem geht ein Dank an unsere Bianca, die sich immer wieder und auch egal zu welcher Tages- bzw. Nachtzeit mit unserem verrückten Haufen auf Turniere begibt.

Jetzt heißt es nochmal Vollgas geben für die Saisonhöhepunkte im Juli - Fränkische und Bayerische!

Mitte Juni steht dann für Gruppe 1 und 2 ein Zeltlager in Würzburg an.

 

Pferd International - München - 25.05.2017

Am Feiertag, den 25.05.2017, machten wir uns gemeinsam bereits sehr früh auf den Weg nach München zu Pferd International. Da unser Start im Kürwettbewerb erst am späten Nachmittag angesetzt war, nutzten wir den Tag zum frisieren und um einen Blick in die verschiedenen Sparten des Reitsports zu haben.

Die Olympia Reithalle war vollbesetzt als wir uns für die Kür vorbereiteten. Zugegeben machte uns das richtig nervös! Unter lautem Jubel liefen wir dennoch optimistisch in den Zirkel.

 

Nachdem Franzi nicht dabei sein konnte, hatte Cassandra lediglich ein Training um den Kürpart zu üben.

Leider schlichen sich einige Unsauberkeiten und ein Abrutscher ein. Wenn auch die Übungen zwischen den Patzern ordentlich waren, reichte es am Ende für Platz 7 mit einer 6,6.

Auch wenn wir uns, aufgrund unserer Kürstärke, mehr erhofft haben, waren wir einfach nur froh bei einer solchen Veranstaltung und einer solchen Kulisse dabei zu sein. Direkt im Anschluss an die Siegerehrung fuhren wir gemeinsam unseren Tassilo nach Gilching, der dort bis Samstag sein Nachtlager aufschlagen durfte, um ihm die weite Heim- und wieder Anreise zu ersparen. Vielen Dank nochmal an die lieben Gilchinger, die sich auch am Freitag um unser Riesenbaby gekümmert haben!!

 

Voltigierturnier in Edertal - 20.05.2017

Wir gratulieren unseren Mädels zum Sieg und zur zweiten Qualinote.

 

 Mehr Bilder sind unter Galerie zu finden.

 

 

 

 

So früh wie schon lange nicht mehr trafen wir uns im Stall. Die ersten Wecker klingelten bereits um 3:00 Uhr, sodass wir alle um kurz nach 4 Uhr im Stall eintrafen. Nachdem jede Hand wusste was noch zutun ist, fuhren wir früher als geplant vom Hof und brachten die über 3 Stunden Fahrt hinter uns. Angekommen begannen wir mit unseren Frisuren und Tassilo genoss seine Box mit Blick auf das ganze Turniergeschehen. Kurz vor der Pflicht kam noch einmal kurz Unruhe auf, da die Startplätze getäuscht wurden, aber das wohl keiner so richtig mitbekommen hat. So liefen wir als erstes der M-Gruppe in den Zirkel. Das die Pflicht definitiv nicht zu unserer Stärke gehört wussten wir ja. Leider schlichen sich aber unnötige Fehlerchen wie Taktfehler, Wiederholungen oder Bodenberührungen ein, sodass wir nicht ganz zufrieden den Zirkel verließen. Umso überraschender waren wir, als wir uns auf Platz 1 nach der Pflicht lagen.

 

Unsere Hoffnung lag in unserer Kürstärke und so liefen wir voller Vorfreude zur Kür ein, die bis auf ein erhöhtes Grundtempo unsererseits und ein etwas verlangsamtes Tempo seitens Tassilo zu unserer vollen Zufriedenheit verlief. Zum Glück würden wir nicht lange auf die Folter gespannt. Bereits direkt nach den M-Gruppen fand die Siegerehrung statt. Die Freude war riesig, als verkündet wurde, dass wir die Prüfung tatsächlich und mit großem Vorsprung für uns entscheiden konnten! Mit einer 6,0 nahmen wir unsere Goldene Schleife und eine tolle Decke für Tassilo entgegen. Ein weiteres Highlight folgte am Ende aller Platzierungen. Ida wurde für die beste Pflicht aller M-Gruppen geehrt! Besser hätte der Tag tatsächlich nicht laufen können! Danke an die lieben Edertaler für das liebevoll ausgerichtet Turnier und die tollen Bilder Nach einer kurzen Verschnaufpause geht es nun weiter zu Pferd International in München und dem Turnier in Gilching:-)

 

 

 

 

 

 

 

 

Voltigierturnier in Gerolfingen - 6.05.2017

 

Nachdem uns aufgrund Tassilos Zwangpause gute 3-4 Monate Pferdetraining fehlten, war lange unsicher, wann wir überhaupt in die Saison 2017 starten können. Innerhalb von 4 Wochen konnten wir, vorallem die komplett neue Kür, gut aufholen. Zwar muss an Feinheiten noch immer gearbeitet werden, aber hinsichtlich der kurzen Zeit waren wir mehr als zufrieden und strebten für unseren Saisonstart das Turnier in Gerolfingen an.

Gesagt - getan. Wie es wohl so einigen Voltis geht, haben wir die Kür im Training nie innerhalb der Zeit turnen können. Auch in der Pflicht fehlte uns einfach noch ein bisschen die Routine. Dennoch fuhren wir voller Vorfreude nach Gerolfingen.

 

Der Turniertag war, bei schönstem Wetter, insgesamt sehr entspannt.

Die Klingel läutete und schon liefen wir zur Pflicht ein, welche wir wirklich zur (fast) vollen Zufriedenheit turnen konnten. Hier und da ein paar Kleinigkeiten, aber Luft nach oben ist ja bekanntlich immer. Immerhin haben wir unsere "Furchtübung" Stehen alle mit Bravour gemeistert!! Zufrieden verließen wir den Zirkel wieder bis zu unserem Kürstart blieb nur kurze Zeit um uns ein bisschen zu stärken und die letzten Glitzersteinchen anzukleben und schon ging es, in unseren neuen Anzügen, in die Kür.

Etwas angespannt waren wir dann doch, ob wir es denn so ordentlich und innerhalb der Zeit abrufen können, haben wir doch dieses Jahr mal eine komplett andere Kür. Was sollen wir sagen - Punktlandung! Die Kür lief, bis auf ein paar wenige Unsauberkeiten, mehr als zufriedenstellend für uns, nicht mal die Klingel konnten wir hören - wir lagen innerhalb der 4 Minuten. Die Freude war riesig.

In der Siegerehrung wurden wir nicht nur mit dem 2. Platz sondern auch einer 6,2 (!!) belohnt. Damit haben wir nun wirklich nicht gerechnet das Highlight war wohl die 9,8 für unsere Kür in der Schwierigkeit! Auch unser Tassilo zeigte sich zuversichtlich von seiner besten Seite und verhalf uns einmal mehr zu einem ordentlich Turnierstart.

 

Herzlichen Glückwunsch an die verdienten Sieger aus Lohe, den Drittplatzierten aus Münsterschwarzach und alles gute nach Neustadt, wir hoffen es ist nichts Schlimmeres passiert! Mit unsere ersten Qualinote im Gepäck traten wir die Heimreise an. Danke an die Voltis aus Gerolfingen für den tollen Turniertag Als nächstes steht für uns das Voltigierturnier in Edertal/Hessen an.

 

März 2017 - Jahreshauptversammlung

 

Am 31.03.2017 fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Dabei standen auch Neuwahlen an. Einige Vorstandsmitglieder wurden im Amt bestätigt, aber es gab auch einige Wechsel. Unter "Verein" ist der neue Vorstand zu finden!!

Zudem gab es einen Rückblick auf die sportlichen Ereignisse der vergangenen Saison, sowie einen Bericht über die Entwicklung des Vereins in verschiedenen Bereichen. Auch einige Danksagungen an verschiedenen Mitglieder für ihren Einsatz wurden ausgesprochen.

 

 

Wintertraining - Lehrgang in Heubühl Februar 2017

 

Leider hat Tassilo nun eine längere Genesungspause hinter sich, sodass wir in Sachen Pferdetraining etwas hinterher hinken. Dennoch haben wir die Zeit sinnvoll mit intensivem Kraft- und Ausdauertraining sowohl in der Reithalle als auch in der Turnhalle genutzt. Zum Anfang des neuen Jahres erhielten wir außerdem die erfreuliche Nachricht, dass wir in die Förderstufe des fränkischen Kaders berufen wurden!

 

Am 04. + 05.02.2017 durften wir am Lehrgang bei den lieben Heubühlern teilnehmen. Referenten waren hier Mark Philipp Götting und Janek Dwehus. Während wir bei Mark am Holzpferd an unserer Kür und den Rückwärtsscheren feilten, wurden wir bei Janek auf Kraft- und Ausdauer getrimmt. Abgerundet wurde die letzte Einheit mit einem netten "Hardcore-Dehnen", welches uns alle nochmal gewaltig zum schwitzen brachte und die ein oder anderen Schmerzen bereitete.

Es war ein rundum gelungener Lehrgang mit vielen neuen Tipps, Tricks und vorallem einer großen Portion Muskelkater.

Danke, liebe Heubühler, dass wir dabei sein durften!

 

Wir freuen uns schon auf den Herbst.  Aktuell befinden wir uns im Aufbautraining für unseren Tassilo und hoffen, dass er ganz bald wieder der Alte ist. Wann die Saison 2017 dann für uns starten wird ist aber leider noch unklar. Wir schauen dennoch positiv voraus!